virtuelle Rundgänge

Was sind eigentlich virtuelle Rundgänge?

Durch modernste Kameratechnologie ist es mittlerweile möglich ein komplettes, dreidimensionales Abbild von einem Raum zu erstellen. Grundsätzlich werden bei virtuellen Rundgängen 360-Grad Panoramafotos aufgenommen, die zu einer immersiven Tour zusammengefügt werden. Zusätzlich erfasst ein Lidar-Sensor die Raumtiefe. Dadurch entsteht ein realistisch begehbarer 360-Grad Rundgang, der für ein begeisterndes Erlebnis beim Betrachter sorgt. Ein Raum kann mit dieser Technologie erkundet werden. Oft werden virtuelle 3D Rundgänge auch als 360-Grad Rundgang oder virtuelle Tour bezeichnet.

Puppenhaus-Ansicht quelle: matterport

Was ist der Unterschied zu herkömmlichen 360-Grad Fotos?

360-Grad Panoramabilder sind einzelne Fotos, bei der man sich eine Rundherum-Aufnahme anschauen kann. Jedoch kann man dort die einzelnen Räume nicht als solches erleben, sondern man sieht immer nur ein 360 Grad Foto.

Diese einzelnen 360 Grad Fotos werden noch oft als Rundgang angeboten, sind jedoch im technischen Verständnis keine wirkliche Tour. Dieses Missverständnis lässt sich sehr leicht ausräumen, wenn Sie sich unsere 360 Grad Touren anschauen. Unsere Kamera schießt gleichzeitig mit mehreren Linsen Fotos in 360 Grad horizontal (links-rechts) und 300 Grad vertikal (oben-unten). Eine Aufnahme erfolgt dabei in 134 Megapixeln und daraus lassen sich einzelne Fotos in 4K-Qualität erzeugen. Unsere virtuellen 3D Touren sind zudem VR-tauglich und lassen sich ohne Zusatzsoftware auf aktuellen Browsern aller PCs, Tablets und Smartphones darstellen. Als absolutes Highlight lassen sich in den Räumen auch sogenannte „Touchpoints“ anbringen. Diese Touchpoints können Links zu Inhalten von Webseiten oder Onlineshops beinhalten, Fotos, Informationen in Textform oder auch Youtube-Videos.

quelle: matterport

Welche Anwendungen bieten sich für eine 3D-Tour an?

Überall dort, wo Sie Räume realistisch, digital und interaktiv präsentieren möchten:

Autohäuser, Restaurants, Museen, Kunstausstellungen, Eventlocations, virtuelle Messen, Showrooms, denkmalgeschützte Gebäude, historische Gebäude, Schulen, Firmengebäude, Produktionshallen, Bestandaufnahme für Gebäudemanagement, Praxen, Agenturen, Onlinebesichtigungen für Immobilienmakler, vorher-nachher Darstellung für Umbauten oder Sanierungen, Erfassung für Versicherungen, Firmenpräsentationen als Recruiting- oder Marketing-Tool, Immobilienverkauf, Immobilienvermietung, Hochzeitslocations, stationärer Einzelhandel mit Anschluss zum Onlinehandel, Sehenswürdigkeiten, Hotels, Ferienwohnungen, Indoor-Freizeit- und Sporteinrichtungen und vieles mehr.

Grundriss-Ansicht Quelle: port360.de

Und warum sollte ich gerade Sie für die Erstellung einer 360 Grad Tour buchen?

Wir sind fasziniert von Architektur und neuen Technologien und leben eine Unternehmenskultur in der wir Zuverlässigkeit und Qualität groß schreiben. Durch virtuelle Touren von 360GradNRW verweilen Nutzer länger auf Ihrer Internetseite und springen seltener ab. Kauf- und Buchungsentscheidungen werden positiv durch Onlinebesuche beeinflusst. Sie gewinnen einen Wettbewerbsvorteil. Sie ermöglichen Besuchserlebnisse in Zeiten von Corona, ohne dass Jemand anreisen muss und das erspart kontaktlos viel Zeit.

Wir würden uns über Ihre Anfrage sehr freuen und beraten Sie gerne per Email oder Telefon. Probieren Sie doch einfach mal eine unserer Touren gleich hier aus!

error: Content is protected !!